Waldspielgruppenberichte aktuell

Neues aus der Waldspielgruppe KW 30

Das letzte Mal in dieser Runde starteten wir, aufgrund der Hitze mit einem verkürzten Morgenkreis um schnell in den kühlen Wald zu kommen. Im Wald erwarteten uns verschieden Stationen zu allen Themen, die wir in den letzten Wochen so gemacht hatten. Jede Station mit Fingerspielen oder Liedern. Eine Station war am Kletterberg dort entdeckten wir unter einer Wurzel, ein Wohnzimmer mit Babybett darin wohnt die Mäusefamilie. Nachdem wir alles bestaunt hatten gab es das Fingerspiel „Das ist Papa Maus er sieht wie alle Mäuse aus…“ dazu.

„Haus der Mäusefamilie“

Aber auch das klettert durfte auf unserer Runde durch den Wald nicht fehlen. An der letzten Station angekommen ging es nochmal um die Farben. Ach ja, hatten wir da nicht letzte Woche einen Bilderrahmen gemacht. Nun war es die Aufgabe uns selbst im Wald zu finden- aber wie denn das? Unsere selbstgestalteten Bilderrahmen waren mit einem Bild von uns selbst, im Wald versteckt. Glücklich über diesen schönen Fund, ging es dann zum Vespern. Hier gab es zum Abschluss ein tolles Buffet, für das jeder was mitgebracht hatte.

„Unsere Vesperrunde an der dicken Berta“

Dann war es auch schon an der Zeit, das Ulrich die Schnecke sich von den großen Kindern verabschiedete.

Unseren Großen viel Spaß auf eurem neuen Weg in den Kindergarten. Und den anderen schöne Ferien auf ein Wiedersehen im September.